UNSER STAMM

Unser Stamm und unsere Arbeit:

Der Pfadfinderstamm "Alemannen" existiert seit vielen Jahren. Als Mitglied im "Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder", kurz "BdP" konnte sich der Stamm seit vielen Jahren durch seine unkonventionelle und ursprüngliche Art aber auch durch seine Größe mit ca. 80 aktiven Mitgliedern, in Bayern und darüber hinaus einen Namen machen.

Die Alemannen wurden 1986 in Traunstein gegründet. Aufgrund des Mitgliederzuwachses im Raum Prien hat sich das Stammesleben dorthin verlagert. Hier treffen sich bis heute alle Gruppen sowie die Stammesführung zu Gruppenstunden, Singetreffen, Besprechungen und Spielen.

Unser Stamm ist in drei Stufen organisiert:

Die Meute setzt sich aus Kindern im Alter von 9 – 12 Jahren zusammen. Die Meuten treffen sich regelmäßig, meist wöchentlich zu den Gruppenstunden. Im Vordergrund stehen Spiele, kleinere Lagerbauten, sportliche Wettkämpfe oder zum Ausgleich auch das Erlernen von Pfadfinder- und Lagerliedern. Die Leitung einer Gruppe übernimmt jeweils ein erfahrener und von der Stammesführung unterstützter Pfadfinder, der sich die Pfadfinderei zu seinem Hobby gemacht hat. Er organisiert die Gruppenstunden, plant Fahrten und ist für seine Meute verantwortlich. 

Die Sippe ist die Fortführung der früheren Meute, jedoch über die Jahre etwas kleiner geworden. Nun hat sich der Kern der Gruppe zu einer festen Gemeinschaft zusammen gefunden, der zusammen auf Fahrten geht und Verantwortung auf Lagern übernimmt. Die Gruppe  als zwischenmenschliches Lernfeld tritt in den Vordergrund, die wöchentlichen Gruppenstunden werden oft weniger und  Gruppenfahrten in verschiedenste Länder Europas nehmen zu. Zu den Spielen kommt, unter anderem die Vermittlung von Pfadfindertechnik und -geschichte hinzu.

Die Leitung des Stammes wird von älteren Pfadfindern übernommen, die in der Regel zwischen 16 und 20 Jahre alt sind und jährlich von allen Mitgliedern demokratisch gewählt werden. Wenn Interesse besteht, so kann der Jugendliche eine Gruppenleiterausbildung absolvieren, um seine Fähigkeiten als Gruppenleiter und sein Verantwortungsbewusstsein auszubauen. Unsere Pfadfinderei bedeutet also Jugend für Jugend.

Jährlich werden das "Nikolager" und die Maifeier oder ein Sommerlager für den ganzen Stamm organisiert, neben den Stammeslagern gibt es jedes Jahr auch einige Gruppenfahrten.

 

   Besucher: 71945
  Datenschutzerkl√§rung